Vereinsleben

Die Gründerzeit des TuS Ofen

Die Idee entstand spontan auf dem Heimweg, als Gerd Gauder und Willi Klinkebiel vom Bolzen auf dem Ofener Schulhof nach Hause fuhren. Eine Woche später wurde der Plan anderen Mitspielern unterbreitet und alle waren begeistert. „FC Ofen“ sollte in aller Munde sein, doch Schullehrer und 1. Vorsitzender Walter Helmerichs überzeugte alle davon, in dem Verein sollte nicht nur Fußball gespielt werden, sondern er sollte auch allen anderen sportlich Interessierten zugänglich sein. So wurde dann in dieser Nacht der Vereinsname

„Turn- und Sportverein Ofen“

geboren.

Seit 1949 besteht nun der Turn- und Sportverein Ofen. Der TuS Ofen weiß sich den vielen aufgeführten Sportarten verpflichtet, aber er sieht seinen Sinn nicht nur in der Pflege des Sportes, sondern auch in der Bildung echter Gemeinschaften. Ebenfalls weiß sich der Verein der Dorfgemeinschaft im Ort verpflichtet und erfüllt hier eine wichtige Aufgabe für unser Dorf.